02. Bödabukten und Böda hamn (Bucht in Böda und der Hafen von Böda)

  • Visit Öland
  • Visit Öland
  • Visit Öland
  • Visit Öland
  • Visit Öland
Adress: Bödahamnsvägen 47, 387 73 Löttorp
Lage: Nördliches Öland
GPS: 57.23963, 17.07444

Bödabukten und Böda hamn (Bucht in Böda und der Hafen von Böda)

Die meilenweiten Strände laden nicht nur zum Sonnen und Baden ein sondern auch zur Vogelbeobachtung – besonders in der Frühsaison.

Das Wasser ist für Seevögel wie die Alkenvögel ein wichtiger Platz zum Überwintern und Rasten. In den lichten Kiefernwäldern nisten Kreuzschnäbel und Heidelerchen. Die Weidenmeise, eine Art, die nun nicht mehr auf Südöland nistet, findet sich hier und im ganzen Böda kronopark.

Etwa einen Kilometer südlich der Kirche in Böda verläuft die Straße zum Hafen von Böda (Böda hamn) Nördlich des Hafens sieht man häufig rastende Seevögel und das auch zur Winterzeit.

Hier gibt es auch Feuchtgebiete und Strandwiesen mit einem breiten Angebot an rastenden Vögeln. Um näher heranzukommen, kann man zu Fuß  den Schotterweg benutzen, der nach Norden hin von der Straße abzweigt und zum Hafen führt.

 

Bilder in der Diashow: Krabbentaucher © LL, Fichtenkreuzschnabel © LL, Trottellumme © LL, Weidenmeise © LL, Gryllteiste © LL
LL: Lars Lundmark 

Quelle: Ölands Fåglar © Ölands Ornitologiska Förening ÖOF (Verfasser dieses Kapitels: Pav Johnsson)

Übersetzung: Visitoland.com

Buch: Ölands Fåglar, 496 Seiten (Nur auf schwedisch), Kann bestellt werden bei: Naturbokhandeln
ISBN: 9789188124555

 

Auf der Google -Karte anzeigen