03. Horns kungsgård und Hornsjön

  • Visit Öland
  • Visit Öland
  • Visit Öland
  • Visit Öland
  • Visit Öland
Adress: Hornvägen 62, 387 73 Löttorp, Sverige
Lage: Nördliches Öland
GPS: 57.19203, 16.92353

Horns kungsgård und Hornsjön

Westlich des einzigen, richtigen Sees auf Öland, dem Hornsjö, liegt das Naturreservat Horns kungsgård. Eine schöne Landschaft aus dicht belaubtem Edelholzwald mit versprengt liegenden Weideflächen und spärlich bewachsenen Wiesen, die mit Bäumen bewachsen sind.

Die vielen kleinen und unterschiedlichen Gegebenheiten, die in diesem Naturschutzgebiet zu finden sind (alles von Trockenwiesen über Buschland bis hin zu Sumpfwald und lichten Hainen mit alten Bäumen) schaffen die Voraussetzung für eine reichhaltige und artenreiche Fauna an Nistvögeln.

Vor allem die Vögel  im Hain ziehen die Vogelkundler im Frühling und Vorsommer an. Entlang des Wanderwegs nisten mehrere Paare Halsbandschnäpper und außerdem hört man im Mai und im Juni manchmal den Pirol.

Am Weg nach Klosterholmen gibt es auch einen Vogelturm. Hier gibt es ein für Öland ungewöhnlich großes Schilfgebiet, in dem die auf Öland selten vorkommende Rohrdrommel einige Male zu hören war.

 

Wegbeschreibung:

Ca. 3 km Südwestlich von Byrums Sandvik, ca. 5 km Nordwestlich von Löttorp. Von der Straße 136 Richtung Löttorp nach Westen abbiegen.

GPS-Koordinaten zu dem Parkplatz: WGS 84 decimal (lat, long): 57.18521, 16.93898

Karta-Horns-Kungsgård

© Lantmäteriverket, Ur Geografiska Sverigedata, översiktskartan Dnr. 106-2004/188”

 

Bilder in der Diashow: Bindenkreuzschnabel © MT, Tienschan-Laubsänger © MT, Halsbandschnäpper © MT, Zwergschnäpper © MT, Raubseeschwalbe © LL
LL: Lars Lundmark, MT: Markus Tallroth

Quelle: Ölands Fåglar © Ölands Ornitologiska Förening ÖOF (Verfasser dieses Kapitels: Pav Johnsson)

Übersetzung: Visitoland.com

Buch: Ölands Fåglar, 496 Seiten (Nur auf schwedisch), Kann bestellt werden bei: Naturbokhandeln
ISBN: 9789188124555

Auf der Google -Karte anzeigen