04. Högby hamn (Hafen in Högby)

  • Visit Öland
  • Visit Öland
  • Visit Öland
  • Visit Öland
  • Visit Öland
Adress: Strandängsgatan, 387 73 Löttorp
Lage: Nördliches Öland
GPS: 57.17032, 17.04324

Högby hamn (Hafen in Högby)

Högby hamn bezieht sich auf die Feuchtgebiete und die Küstenstrecke südlich des Hafens. Man erreicht das Gebiet, indem man gut einen Kilometer nördlich des Kreisverkehrs bei der Kirche von Högby in Richtung Sandbybadet abbiegt.

Bei den zwei Lagunen südlich des Hafens und der Badestelle sieht man oft Enten, Watvögel und rastende Kleinvögel. Auch die Küstenstrecke und die Bucht südlich davon ist für rastende Watvögel und Enten gut geeignet.

Küstenstriche die dem beim Hafen von Högby ähneln, gibt es eine Vielzahl entlang der nordöstlichen Küste von Öland aber selten sind sie so gut zugänglich wie hier. Fakt ist, dass die ganze Küste 30 km südlich des Hafens in Högby geprägt ist von beweideten Strandwiesen, Halbinseln und seichten Buchten. Diese Umgebung ist für rastende Watvögel und Seevögel ideal.

 

Bilder in der Diashow: Graugans © HO, Rothalsgans © OF, Meerstrandläufer © OF, Seeregenpfeifer OF, Dunkle Wasserläufer © HO
HO: Hans Olsson, OF: Ottenby Fågelstation

Quelle: Ölands Fåglar © Ölands Ornitologiska Förening ÖOF (Verfasser dieses Kapitels: Pav Johnsson)

Übersetzung: Visitoland.com

Buch: Ölands Fåglar, 496 Seiten (Nur auf schwedisch), Kann bestellt werden bei: Naturbokhandeln
ISBN: 9789188124555

Auf der Google -Karte anzeigen